Führung Vries

Was zeichnet eine gesunde Führungspersönlichkeit aus?

Antwort von Kets de Vries

Er gilt als einer der führenden Experten in Fragen der Unternehmensführung und ist Inhaber des Lehrstuhls für Leadership Development an der Wirtschaftsuniversität Insead in Fontainebleau)

„Sie besitzt die Fähigkeit, intensiv zu leben. Sie begeistert sich für das, was sie tut. Das kommt daher, dass sie das ganze Spektrum ihrer Gefühlswelt wahrnehmen kann; sie leidet nicht an dieser emotionalen Farbenblindheit, sie blendet Gefühle nicht aus. Außerdem glaubt eine gesunde Führungskraft fest daran, die Ereignisse in ihrem Leben kontrollieren oder zumindest beeinflussen zu können. Sie ist auch in der Lage, persönliche Verantwortung zu übernehmen; sie braucht keinen Sündenbock und gibt nicht immer anderen Leuten die Schuld daran, wenn etwas schief geht.

Gesunde Unternehmenschefs verlieren nicht so leicht die Kontrolle und handeln nicht impulsiv oder unbesonnen. Sie können mit ihren Ängsten und zwiespältigen Empfindungen umgehen. sie besitzen ein großes Talent sich zu beobachten und zu analysieren; die besten Topmanager denken sehr intensiv über sich selbst nach.

Außerdem können stabile Persönlichkeiten im Gegensatz zu den weniger stabilen auch mit Enttäuschungen leben. Sie sind in der Lage, sich ihre Depression einzugestehen und sie zu bewältigen. Und was sehr wichtig ist: Sie sind in der Lage, Beziehungen aufzubauen und aufrechtzuerhalten.

Sie führen ein Leben in Balance und können die Dinge auch einmal etwas lockerer angehen. Außerdem sind sie kreativ und scheuen sich nicht, ab und zu aus der Reihe zu tanzen. Führer sollten auch ein bisschen verrückt sein dürfen.“